The others: Die Nebenfigur

Nebenfiguren. Jeder kennt sie und jeder hat sie lieben gelernt. Sei es bei Harry Potter Ron und Hermine und bei Sherlock Holmes Dr. Watson. Nebenfiguren sind die geheimen Side Kicks unserer Helden, sie stehen ihnen in einer schweren Entscheidung bei und helfen wieder auf die Beine zu kommen, wenn man am Boden ist. Doch was macht eine Nebenfigur aus?


Als kleines Beispiel nehme ich da gerne das Leben eines Menschen. Würde man einen Film über unser Leben drehen, wären wir die Hauptrolle darin. Doch wie es nun mal so ein Mensch an sich hat, hat er andere Menschen um sich. Leute die einen wieder aufrappeln wenn man nach einem Fehlschlag am Boden ist, Leute die einem beistehen eine Hürde zu bewältigen, Leute die einen vielleicht auch ständig zum Lachen bringen. So ist es auch bei unseren Romanfiguren, die wir erschaffen. Jeder Hauptcharakter braucht Nebenfiguren in seiner Welt, denn sie erweitern und vertiefen die fiktive Welt und die Geschichte wird so mit Leben gefüllt. Zwar haben Nebenfiguren einen geringen Einfluss auf die Handlung, doch sind sie speziell. (Ausnahme: Wenn die Nebenfigur im Auftrag des Hauptcharakters handeln muss.)
Doch wie es nun einmal im wahren Leben so ist, ist nicht jeder Mensch gleich. Nicht jeder hat die gleichen Ansichten und so gibt es auch bei den Nebenfiguren einige „verschiedene Arten“.
Der Verbündete / Side Kick
Der Verbündete oder auch der Side Kick, ist vermutlich einer der wichtigsten Nebenfiguren, denn dieser steht dem Protagonisten ständig bei. Ohne ihn kann der Protagonist seine Aufgabe nicht lösen. (Bsp. Dr. Watson – Sherlock Holmes; Ron und Hermine – Harry Potter)

Die/ Der Geliebte/r
Während der Side Kick deinem Protagonisten immer beisteht, ist die Geliebte oder der Geliebter für die emotionale Basis verantwortlich, denn diese enthüllt die emotionale und weiche Seiter seiner Psyche. (Bsp. Edward – Pretty Woman)

Der Catalyst / Mentor
Der Catalyst oder der Mentor ist eine dominante Figur, denn dieser zwingt ihn zu Entscheidungen und Handlungen und trägt damit im besonderen Maße zum Vorankommen der Geschichte bei. Er kann aber jedoch auch so etwas wie eine Lehrerposition einnehmen und den Protagonisten lehren. (Bsp. Hagrid – Harry Potter)

Die thematische Figur / Der Weise
Dient der Reflexion und nimmt einen Wiesen und skeptischen Standpunkt zu den Ereignissen und betrachtet die Dinge aus verschiedenen Perspektiven. Er kann jedoch dem Protagonisten beratend zur Seite stehen. (Bsp. Gandalf – Herr der Ringe)

Die komische Figur
Die komische Figur lockert die Geschichte auf und erweitert sie mit Humor. Er kann Dinge ins lächerliche ziehen und den Protagonisten auch mal aufheitern wenn etwas nicht gut laufen sollte. (Bsp. Stiles Stilinski – Teen Wolf)

2 Antworten auf „The others: Die Nebenfigur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s