A Pack of lies

Verwundet und Gebrochen

So hatten wir das ganze nicht besprochen

Die Wunden in meiner Seele

Ich diese auch nicht mehr zähle

Zu viele sind es

Und ich das alles in mich hinein fress

Denn einen anderen Ausweg gibt es nicht

Ein Gefühl als ob man mir ein Messer ins Herze sticht

Mein Herz- es blutet

Dies doch niemand vermutet

Denn die Maske die ich auf habe

Und ich mein wahres Gesicht nicht zu zeigen wage

Drum tretten sie auf mir herum

Und ich nur bleibe stumm

All denn schmerz lass ich über mich ergehen

Denn das alles muss man nicht verstehen

 

 

 

Verfasst am 03. Juli. 2016

 

 

Questions before you start to write

Einen Roman schreiben kann jeder und wollen auch heutzutage viele. Doch das hat auch viel mit Organisation und planen zu tun, wenn man einen guten Roman schreiben möchte. Denn dieser muss eine Grundstruktur haben und Inhaltlich wirklich Sinn ergeben. Bevor du deshalb einfach wild drauf los legst einen Roman zu schreiben, solltest du dir einige Fragen stellen und diese auch beantworten können.

Der Kapitelplan

Die Idee steht fest, die Erzählperspektive ist gewählt, die Figuren sind auch schon entwickelt, der Plot ist geplant. Was steht dir nun im Wege? Nichts.
Fange an zu schreiben. Bringe dein Werk zu Papier oder haue so richtig in die Tasten.
Die einen schreiben einfach drauf los, andere wiederum planen was in den einzelnen Kapiteln geschehen muss. Doch ein Kapitelplan ist durchaus vom Vorteil, denn später beim Überarbeiten wirst du eine bessere Übersicht über deine Kapitel und deren Geschehnisse haben.

Take a break! And slow down!

Wir Menschen merken oft gar nicht wirklich wie schnell unser Tag verfliegt. Wir Arbeiten, hasten von einem Termin zum anderen, treffen uns vielleicht sogar gezwungenermaßen mit einer alten Bekannte und sind oft einem hohen Stresslevel ausgesetzt. Einige Tage vergehen dadurch so schnell, dass man gar nicht merkt, dass sich die Woche wieder einmal dem Ende neigt. Man geht jeden Abend ausgelaugt ins Bett, hat Augenringe unter den Augen, der Nacken ist ganz verspannt vom ständigen auf den Computerbildschirm runter starren oder man hat einfach Rückenschmerzen vom ständigen schweren schleppen.
Doch brauchen wir alle einmal eine Pause. Eine Pause von allem. Vom Leben, vom Denken, vom Arbeiten. Sofort würde da einem Urlaub in den Sinn kommen, doch das muss nicht zwingend notwendig sein.
Hier sind meine top Tipps um wieder runter zukommen.

The others: Die Nebenfigur

Nebenfiguren. Jeder kennt sie und jeder hat sie lieben gelernt. Sei es bei Harry Potter Ron und Hermine und bei Sherlock Holmes Dr. Watson. Nebenfiguren sind die geheimen Side Kicks unserer Helden, sie stehen ihnen in einer schweren Entscheidung bei und helfen wieder auf die Beine zu kommen, wenn man am Boden ist. Doch was macht eine Nebenfigur aus?

The Art of Conflict

Der Konflikt in einem Roman ist das A und O. Es gibt wohl nichts Wichtigeres als das, denn dieser treibt neben deinen Charakteren die Handlung an. Es ist eine Art Leitfaden oder auch ein Problem was gelöst werden muss und weshalb dein Roman überhaupt entsteht. Es ist ein Grundstein. Doch was sind die Typischen Kriterien für einen guten Konflikt. Was muss beachtet werden?